Hörbücher:
Joseph Conrad

»Der Geheimagent«

gelesen von Charles Brauer

In dieser Geschichte, die er selbst als seine beste bezeichnete, widmet sich Joseph Conrad am Beispiel Londons dem Moloch Großstadt. Der Sprengstoffanschlag auf die Sternwarte von Greenwich im Jahr 1894 bildet den Angelpunkt für den spannenden und psychologisch wohldurchdachten Thriller, der in die Abgründe menschlichen Verhaltens führt. "Der Geheimagent" ist Conrads einziger Kriminalroman.
...weiterlesen
Don DeLillo

»Falling Man«

gelesen von Christian Brückner

New York in Asche und Rauch am 11. September. In eindringlichen Bildern zeichnet deLillo den Ablauf der Ereignisse nach: von den Tätern zu den Opfern, von Hamburg nach New York. In unverge0pßlichen Szenen entsteht das Leben einer Familie nach der Katastrophe, die berührende Geschichte einer Liebe ohne Zukunft.

Karg und klar ist DeLillos Blick für die geheimen Details des Alltags, die in jedem noch so unscheinbaren Augenblick die Zerbrechlichkeit des Ganzen ahnen lassen...
...weiterlesen
Dan Brown

»Sakrileg (ungekürzt)«

gelesen von Wolfgang Pampel

Ein mysteriöser Mord im Louvre verstrickt den Symbologen Robert Langdon tief in die Machenschaften von Geheimbünden, religiösen Eiferern und Fanatischen Jägern des heiligen Grals. Durch die Zusammenarbeit mit Sophie Neveu, der Nichte des bizarr ermordeten, kommen merkwürdige Codes zu Tage. Irgendwie deutet alles auf Leonardo da Vinci, einen Großmeister der Geheimbundes Sion und besessenen Verschlüsselungstaktiker. Rätsel für Rätsel arbeiten sich die Beiden zu einer sensationellen Entdeckung vor, die alles wissen über die Ursprünge der christlichen Religion erschüttern könnte...
...weiterlesen

»Drei Märchen«

gelesen von Oliver Rohrbeck

- Das hässliche Entlein (Gelesen von Jens Wawrczeck)
- Der standhafte Zinnsoldat (Gelesen von Andreas Fröhlich)
- Der Sandmann (Gelesen von Oliver Rohrbeck)

** Die Einzelausgabe ist bei Amazon.de nicht gelistet, weshalb ich die Sammelausgabe "Drei mal Drei" verlinkt habe! **
...weiterlesen
Dan Shocker

»Larry Brent 2: Die Angst erwacht im Todesschloss«

gelesen von Rainer Schmitt

Atemberaubender Grusel-Krimi mit X-Ray-3 und dem internationalen Psycho-Spezialteam der PSA.

Der smarte FBI-Agent Larry Brent wird von der PSA abgeworben, und muß unter harten, teilweise lebensgefährlichen Tests seine Eignung beweisen, um zu den außergewöhnlichsten Agenten der Welt gehören zu dürfen. Dabei lernt er Iwan Kunaritschew kennen, ein Mann wie ein Bär, der Zigaretten raucht, daß die Fliegen von den Wänden fallen. Kurz danach schon erleben die beiden einen ersten gemeinsamen Einsatz: Sie müssen zum Schluß des Duke of Huntingdon. Dort geschehen unerklärliche Dinge. Menschen verschwinden spurlos. Besucher und Gäste werden ermordet aufgefunden. Hat der stille, zurückgezogene lebende Duke etwas mit den Vorfällen zu tun? Stecken seine beiden Töchter dahinter? Oder sind Geister die Verursacher der unheimlichen Ereignisse?
...weiterlesen
Dan Shocker

»Larry Brent 1: Das Grauen schleicht durch Bonnards Haus«

gelesen von Rainer Schmitt

Atemberaubender Grusel-Krimi mit X-Ray-3 und dem internationalen Psycho-Spezialteam der PSA.

In der Nähe von Maurs gehen Gerüchte von Vampiren um. Eine geheimnisvolle, bis dato noch unbekannte Organisation mit dem Namen PSA, die ausschließlich in übernatürlichen Fällen ermittelt, schickt ihren Agenten X-Ray-18 in die französische Idylle. Doch diese Idylle trügt...Der FBI-Agent Larry Brent findet die Leiche des PSA-Spezialagenten und wird von unheimlichen Vampirwesen angegriffen. Im letzten Moment kann er entkommen, doch die Gefahr ist noch lange nicht vorbei. Immer weiter verstrickt er sich in die unheimlichen Ereignisse rund um blutsaugende Riesenfledermäuse und eine geheimnisvolle Organisation, on der noch nie jemand gehört hat...
...weiterlesen
Brian Lumley

»Necroscope 6 - Das Dämonentor«

gelesen von Lutz Riedel

Eine abgelegene Felslandschaft mitten im Uralgebirge beherbergt eine russische Forschungsstation., die argwöhnisch von westlichen Agenten beobachtet wird. Hier hat sich nach einer gewaltigen unterirdischen Katastrophe ein geheimnisvolles Tor geöffnet. Und schon bald wird klar, wer hinter diesem Tor lauert: Vampire! Die Gefahr beginnt erneut...
...weiterlesen
John Harvey

»Schau nicht zurück«

gelesen von Stephan Benson

Die lang geplante Verhaftung eines Gangsterbosses geht schrecklich schief: am Ende ist der Verbrecher tot – aber auch ein junger Polizist. Detective Inspector Elder lässt sich überreden, an dem Fall mitzuarbeiten. Es fällt ihm nicht leicht, sich den brutalen Fragen zu stellen, die nicht nur die Londoner Polizei, sondern auch sein eigenes Leben – und das seiner Tochter – betreffen.
...weiterlesen

»Perry Rhodan: Silberedition: Die Posbis (013) - Der Zielstern«

gelesen von Josef Tratnik

Sechzig Jahre, nachdem die Terraner zum ersten Mal Kontakt mit den geheimnisvollen Druuf aus dem roten Universum hatten, ist es den Wissenschaftlern auf der Erde endlich gelungen, das Lineartriebwerk dieses fremden Volkes nachzubauen. Ausgerüstet mit diesem Triebwerk, geht Perry Rhodans neues Schiff, die FANTASY, auf große Fahrt ins Zentrum der Milchstraße. Doch dort kommt es zur Havarie. Perry Rhodan und seine Freunde geraten in den Einflussbereich einer gewaltigen blauschimmernden Energieglocke, unter der ein ganzes Sonnensystem verborgen liegt - das Blaue System, Heimat eines rätselhaften Volkes. Die Akonen, wie sich seine Angehörigen nennen, sind die mit überragenden Fähigkeiten ausgerüsteten Vorfahren der Arkoniden. Doch sie empfinden die Störung als lästig und gehen massiv gegen die Störenfriede von der Erde vor. Perry Rhodan verliert sein unersetzliches neues Schiff; Terra wird von der Plasmaseuche bedroht, und die Geisterflotte aus der Vergangenheit greift an. Kann die Menschheit gegen die Schläge aus dem Blauen System bestehen - gibt es für Perry Rhodan eine Möglichkeit, die Akonen aufzuhalten?

Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Nr. 100 „Der Zielstern“ von K. H. Scheer
Nr. 101 „Der Weltraum-Tramp“ von Clark Darlton
Nr. 103 „Das Plasma-Ungeheuer“ von Kurt Brand
Nr. 104 „Nur ein Greenhorn“ von William Voltz
Nr. 105 „Die Geisterflotte“ von Clark Darlton
Nr. 107 „Das blaue System“ von K. H. Scheer
...weiterlesen
J. R. R. Tolkien

»Der Herr der Ringe 3: Die Wiederkehr des Königs«

gelesen von Gert Heidenreich

Frodo und Sam sind auf dem Weg zur Schicksalsschlacht, um den einen Ring zu vernichten. Doch dort wartet schon Gollum, der seinen Schatz für sich will. Die restlichen Gefährten bereiten sich auf die große Schlacht gegen Sauron vor. Unter ihnen ist auch der rechtmäßige Erbe Gondors und so beginnt der Kampf um die Rettung Mittelerdes.
...weiterlesen
Harriet Köhler

»Ostersonntag«

gelesen von diverse Sprecher

Heiner spürt, was er nicht wahrhaben will: Er wird alt. Seine Frau Ulla tut alles, um den schönen Schein zu wahren. Linda waren ihre Eltern schon immer peinlich, ihr Bruder Ferdinand verliert sich im nächtlichen Berlin. Vier Menschen, die aus ihrer eigenen Geschichte fliehen, die nichts teilen – außer, dass sie eine Familie sind.

Gelesen von: Katrin Fröhlich, Liane Rudolph, Uli Krohm und David Nathan
...weiterlesen
Astrid Lindgren

»Pippi Langstrumpf«

gelesen von Heike Makatsch

Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstumpf, kurz Pippi Langstumpf genannt, wohnt mit ihrem Pferd und dem kleinen Affen Herrn Nilsson in der Villa Kunterbunt und macht, was sie will. Sie ist das stärkste Mädchen der Welt und hat vor nichts und niemandem Angst. Thomas und Annika, die im Nachbarhaus wohnen, können sich keine bessere Freundin als Pippi vorstellen!
...weiterlesen
Astrid Lindgren

»Geschichten von Pippi Langtrumpf«

gelesen von Heike Makatsch

Pippi Langstrumpf wohnt mit ihrem Pferd und dem kleinen Affen Herrn Nilsson in der Villa Kunterbunt und macht, was sie will. Sie ist das stärkste Mädchen der Welt und hat vor nichts und niemanden Angst. Für Tommy und Annika steckt jeder Tag mit Pippi voller Abenteuer und aufrender Erlebnisse!

Auf der CD gibt es:
- Pippi geht einkaufen
- Pippi heitert Tante Laura auf
- Pippi finden einen Spunk
...sowie ein Mini-Interview und Musik
...weiterlesen
Richard Dübell

»Die Teufelsbibel«

gelesen von Klaus-Dieter Klebsch

Böhmen 1572. In einem halb zuerstörten Kloster wird der sechjährige Andrej Zeuge eines schrecklichen Blutbades. Zehn Menschen, darunter Andrejs Eltern, werden brutal ermordet. Andrej kann fliehen und nimmt eines der am besten gehüteten Geheimnisse der Kirch mit sich. Um jeden Preis schützte die verschworene Mönchgesellschaft sieden satanischen Schatz: den Kodex Gigas, die Teufelsbibel. Andrej verteidigt sein einziges Erbe gegen jede Gefahr...
...weiterlesen
Gunar Hochheiden

»Tatort: Schatten«

gelesen von Sabine Postel

In der Nacht vom 8. auf dem 9. Mai 1976 stirbt Ulrike Meinhof. Junge Leute dringen in das Auslieferungslager der Tageszeitung „Weserexpress“ ein. Dabei wird ein Wachmann getötet.

26 Jahre später wird ein Enthüllungsjournalist tot aufgefunden. Die Unterlagen, die man bei ihm findet, legen den Verdacht nahe, dass er die Täter von damals erpresst hat und Inga Lürsen an dem Überfall auf den Weserexpress beteiligt gewesen sein könnte..

Nach dem gleichnamigen TV-Drehbuch von Thorsten Näter
...weiterlesen
Gunar Hochheiden

»Tatort: Schneetreiben«

gelesen von Udo Wachtveitl

Nach einem Schneesturm findet ein Förster am Rande eines Gewerbegebiets im Münchner Norden eine junge Frau: halb nackt und erfroren. Selten standen Leitmayr und Batic derart dürftigen Hinweisen in einem Mordfall gegenüber.

In den Mittelpunkt der Befragungen geraten ein eigenwilliger Discobetreiber und zwei junge Männer, die vom New Economy Boom profitiert haben. Niemand will die Tote gekannt haben.

Nach dem gleichnamigen TV-Drehbuch von Claus Cornelius
...weiterlesen
Gunar Hochheiden

»Tatort: Wolf im Schafspelz«

gelesen von Udo Wachtveitl

Auf dem Stadlerhof am nördlichen Stadtrand von München ist Schlachttag. Die Türken feiern das alljährliche Opferfest Kurban Bayram und haben sich eingefunden, um Schafe auszusuchen. Am nächsten Morgen wird der Verwalter des Hofs in einem Wohnwagen auf der Panzerwiese erstochen aufgefunden.

Ein seltsamer Fund in einem der Schuppen führt Leitmayr und Batic schließlich auf die richtige Spur.

Nach dem gleichnamigen TV-Drehbuch von Stefanie Kremser
...weiterlesen
Gunar Hochheiden

»Tatort: Voll auf Hass«

gelesen von Charles Brauer

Mehmet Bicici hat sich den Traum vom eigenen Restaurant erfüllt. Doch dann erscheinen auf der Verlobungsfeier seines Sohnes zwielichtige Gestalten und fordern Schutzgeld: drei Kahlköpfe in grünen Bomberjacken. Zurückbleiben ein zertrümmertes Restaurant, mehrere Verletzte und ein Toter. Kommissar Stoever und Brockmöller vermuten, dass die Schlägertruppe benutzt worden ist. Die Skins als Handlanger der Mafia?

Nach dem gleichnamigen TV-Drehbuch von Bernd Schadewald
...weiterlesen
Rolf Seelmann-Eggebert

»Prinzessin Diana«

gelesen von Rolf Seelmann-Eggebert

Sonntag, der 31. August 1997. Ein Tag, an den sich die meisten Menschen auch Jahre später erinnern. In den frühen Morgenstunden stirbt in Paris Prinzessin Diana an den Folgen eines Autounfalls. Bis zu diesem Augenblick hat die britische Öffentlichkeit die glücklichen und die weniger glücklichen Jahre der Prinzessin als eine Angelegenheit wahrgenommen, die überwiegend Charles und Diana betraf. Mit dem Unfalltod wird sie zur Staatsaffäre.

Zunächst denkt die königliche Familie an einen Trauergottesdienst im kleinen Kreis. Queen Elisabeth II. bleibt im Urlaub im Schloss Balmoral, anstatt nach London zurückzukehren. Überall stehen die Fahnen auf Halbmast, nur auf dem Buckingham Palast nicht. Das Volk versteht die Queen nicht, die Queen nicht das Volk. Am Donnerstag, vier Tage nach dem Unfall, gibt es kaum eine Zeitung, die nicht Kritik übt an der Monarchin.

Bis auf den heutigen Tag gibt der Tod Dianas Rätsel auf. War es wirklich nur ein Unfall? Wie hat die "Königin der Herzen" das Haus Windsor verändert? Was bleibt von ihr? Dies sind Fragen, die der wohl bedeutendste deutsche Adelsexperte Rolf Seelmann-Eggebert mit diesem Hörbuch beantworten möchte. Als Korrespondent berichtete er von Charles und Dianas Verlobung, von deren Hochzeit 1981 und der Beisetzung der Prinzessin im Jahre 1997.
...weiterlesen
Arnaldur Indridason

»Frostnacht«

gelesen von Frank Glaubrecht

Die Leiche eines Kindes wird in der Parkanlage eines Wohnblocks entdeckt. Es ist ein frostiger Januartag, und die herbeigerufenen Beamten der Kripo Reykjavik sind schockiert: Der kleine, dunkelhäutige Junge liegt mit dem Gesicht nach unten, im eigenen Blut festgefroren, offenbar brutal ermordet. Erlendur, Sigurdur Öli und Elinborg nehmen die Ermittlungen auf fördern grausame Ereignisse aus der Vergangenheit zutage. Während eisige Stürme das Leben auf der Insel lahm legen, wird Kommissar Erlendur zudem von schlimmen Erinnerungen geplagt ...
...weiterlesen
John Griesemer

»Rausch«

gelesen von Charles Brauer

John Griesemer hat aus der Verlegung des ersten Transatlantikkabels eine wahrhaft berauschende Erzählung über Männerträume und über die Welt am Beginn der Moderne gemacht. Über Ehrgeiz und Phantastereien, über die geraden und die verschlungenen Wege zum Erfolg. Eine große Geschichte, der Charles Brauer eine ebenso große stimmliche Präsenz verleiht.
...weiterlesen
Herman Melville

»Vortoppmann Billy Budd«

gelesen von Hans Paetsch

Herman Melville, der Autor von „Moby Dick“, schuf mit „Billy Budd“ eine weitere See-Erzählung, die zu den schönsten ihres Genres gehört: Das Drama eines geliebten Jungen, der unschuldig den Hass des Bösartigen auf sich zieht – und Opfer einer gnadenlosen Ordnung wird. Die perfekte Erzählstimme für diesen Klassiker gehört Hans Paetsch.
...weiterlesen
Joseph Conrad

»Herz der Finsternis«

gelesen von Christian Brückner

Der Kongo, Ende des 19. Jahrhunderts, belgische Kolonie. Es ist unbekanntes Land, in das Kapitän Marlow mit seiner Besatzung vordingt. Ein flirrender Urwald voller verstörender Tiergeräusche. Immer tiefer hinein treibt Marlow seine Männer, erst zu Fuß, schließlich auf einem Dampfschiff, das er für die belgische Handelsgesellschaft zu einer Handelsstation im Innern des Landes führen soll. Dort herrscht der sagenumwobene Mr. Kurtz. Von jenem Mann, der der Handelsgesellschaft unfassliche Mengen an Elfenbein zukommen lässt, zugleich die Inkarnation unmenschlicher Ausbeutung der schwarzen Bevölkerung ist, geht eine besondere Anziehungskraft aus. Bald findet sich auch Marlow in deren Bann. Was er schließlich in der Station findet, ist längst kein Mensch mehr...

Inhaltsangabe – von außen sichtbar: Joseph Conrad beschreibt in seinem Romanklassiker Naivität und Wahnsinn der Europäer im Kongo des ausgehenden 19. Jahrhundert. Christian Brückner Stimme macht den kolonialen Aufbruch in die Dunkelheit einer unverstandenen Welt eindringlich und intensiv erfahrbar.

Die Ausgabe ist mit der 1. Veröffentlichung aus August 2005 identisch, lediglich das Design wurde geändert!
...weiterlesen
Georg Winter

»Der Trödelbarde«

gelesen von Uwe Friedrichsen

Charakteristisch für die Gedichte des Tördelbarden sind gestraffte Handlung, durchlaufende Spannung, rasches Sichzuspitzen und plötzliche, oft unvermutete Entscheidung. Ihre Grundstimmung reicht vom Schauerlichen bis zum Komischen, vom Geheimnisvollen bis zum Verstandesklaren. Mit der Wiederbelebung der volkstümlichen Ballade erfüllt Georg Winter höchst gegenwärtige Anliegen: Kontinuität bewahren im Umgang mit Menschen, Werten und der Natur.
...weiterlesen
Philip K. Dick

»Minority Report«

gelesen von Patrick Winczewski

Washington, 2080: Mithilfe dreier hellsichtiger Medien erstickt die Polizei Verbrechen im Keim. Chef der Spezialeinheit ist John Anderton, der eines Tages selbst als Killer abgestempelt wird. Angeblich werde er in naher Zukunft einen Mord begehen. Manipulation – oder schreckliche Realität? Anderton flieht und versucht seinen Fall auf eigene Faust zu klären.
...weiterlesen
J. R. R. Tolkien

»Der Herr der Ringe - Band 2: Die zwei Türme«

gelesen von Gert Heidenreich

Der Bund ist zerbrochen und die Wege der Gefährten trennen sich. Nachdem Frodo und Sam sich alleine auf den Weg zum Schicksalsberg machen, müssen Aragorn, Legolas und Gimli sich auf die Suche nach den beiden Hobbits Merry und Pippin begeben und treffen dort auf einen alten Wegbegleiter...

In würdiger Nachfolge und in Gedenken an Achim Höppner liest Gert Heidenreich Teil zwei der Fantasytrilogie und folgt den Gefährten auf ihren Abenteuern in Mittelerde.

Von der Tolkiengesellschaft ausgewählt: Das ausführliche Booklet umfasst Passagen aus der Geschichte der Völker Mittelerdes, den Auenland-Kalender und Schrift und Lautung der alten Sprachen.
...weiterlesen

»Necrophobia 3«

gelesen von diverse Sprecher

David H. Keller „Da unten ist nichts!“ (Gelesen von Udo Schenk)
F. P. Wilson „Zart wie Babyhaut“ (Gelesen von Marie Bierstedt)
C. A. Smith „Necropolis: Das Reich der Toten“ (Gelesen von Reinhard Kuhnert)
Ch. Fowler „Die langweiligste Frau der Welt“ (Gelesen von Arianne Borbach)
G. Masterton „Die graue Madonna“ (Gelesen von Till Hagen)
...weiterlesen
Eoin Colfer

»Artemis Fowl 5 – Die verlorene Kolonie«

gelesen von Rufus Beck

Kehren die Dämonen auf die Erde zurück? Jahrtausendelang lebten sie auf der Insel Hybras in einer Zwischenwelt, doch nun werden einige dieser mondsüchtigen Wesen auf der Erde gesichtet. Eine Bedrohung für die Menschen und für die Welt der Unterirdischen? Artemis Fowl ist zutiefst beunruhigt. Nur wenn es ihm gelingt, einen der Dämonen zu fangen, wird er Gewißheit über ihre Pläne bekommen. Doch gerade als er auf Sizilien zuschnappen will, kommt ihm Minerva Paradizo, ein zwölfjähriges Mädchen, zuvor. Wie konnte das dem genialen Gauner Artemis Fowl passieren? Eine rasante Verfolgungsjagd beginnt, bei der sich Minerva als guter Kumpel entpuppt. Gemeinsam gelingt es ihnen, die zornigen Wesen zu bannen, doch Artemis gerät dabei selbst in die Zwischenwelt. Wird er bald auf die Erde zurückkehren? Sein Bodyguard Butler ist fest davon überzeugt und auch Minerva wartet…
...weiterlesen
Eoin Colfer

»Artemis Fowl – Die Akte«

gelesen von Rufus Beck

Alles über Artemis und seine Freunde und zwei neue Abenteuer– unverzichtbar für jeden Hörer der Artemis-Bestseller!

Zwei neue, spannend und rasant erzählte Abenteuer mit Artemis und den Unterirdischen von Erdland. Wie Holly Short mit Mut, Eigensinn und Ungehorsam als einzige Frau die Prüfung zum Aufklärungsoffizier besteht, und wie Artemis Fowl, der Meisterdieb, mit Hilfe von Zwerg Mulch Diggums das wertvollste Diadem der Welt stiehlt. Außerdem erfährt man alles über die Eigenschaften und Wesensarten der Unterirdischen und hört aufschlußreiche Interviews mit Artemis Fowl, Captain Holly Short, Butler, Mulch Diggums, Foaly, Commander Julius Root und Eoin Colfer
...weiterlesen

»Perry Rhodan: Silberedition: Atlan und Arkon (012) - Der Anti«

gelesen von Josef Tratnik

Seit zehntausend Jahren treibt ein Raumschiff mit hunderttausend schlafenden Arkoniden an Bord durchs All. Als die Schläfer erwachen, bricht das Chaos aus. Perry Rhodan versucht alles, um die Arkoniden aus der Vergangenheit dazu zu bewegen, beim Wiederaufbau des Großen Imperiums mitzuwirken. Atlan, Imperator auf Arkons Kristallthron, braucht dringend Verbündete. Doch einem der Antis gelingt es, Atlants Zellaktivator zu entwenden. Ohne ihn muss Atlan nach sechzig Stunden unweigerlich sterben. Eine dramatische Jagd beginnt...

Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Nr. 81 „Raumschiff der Ahnen“ von Clark Darlton
Nr. 94 „Die flammende Sonne“ von Clark Darlton
Nr. 95 „Himmel ohne Sterne“ von Clark Darlton
Nr. 96 „Der Anti“ von K. H. Sheer
Nr. 97 „Preis der Macht“ von Kurt Brand
Nr. 98 „Entfesselte Gewalten“ von Kurt Brand
Nr. 99 „Ein Freund der Menschen“ von William Voltz
...weiterlesen
H. P. Lovecraft

»Jäger der Finsternis«

gelesen von David Nathan

- Die Musik des Erich Zann
- In der Gruft
- Das Bild im Haus
- Der Tempel
- Jäger der Finsternis
- Träume im Hexenhaus
...weiterlesen
Michael Blake

»Der mit dem Wolf tanzt«

gelesen von Frank Glaubrecht

Auf sich allein gestellt, in einem feindlichen Land findet John Dunbar Liebe. Zufriedenheit und Selbstachtung ... Alles ist großartig: der weite, wolkenlose Himmel, die wogende See aus Gras, der Anblick des bunten Indianerlagers und der grimmigen Krieger, die ihm entgegenstarren, als er mit der verwundeten Frau auf den Armen auf sie zutritt. Werden sie ihm für die Rettung der Frau danken? Oder werden sie den einsamen weißen Soldaten aus dem verlassenen Fort töten? Lieutenant John Dunbar bleibt am Leben. Er verliebt sich in das großartige Land der endlosen Prärie und das stolze Indianervolk. Er beginnt, ihre Gedanken zu denken, ihre Gefühle zu fühlen und ihre Träume zu träumen.
...weiterlesen
Amelie Fried

»Die Findelfrau«

gelesen von Amelie Fried

Die 38-jährige Holly Berger ist glücklich verheiratet und hat zwei Kinder. Ihre Welt gerät aus den Fugen, als sie erfährt, dass sie als Baby ausgesetzt und adoptiert wurde. Für die Protagonistin beginnt eine bewegende Suche nach den Wurzeln ihrer Identität und den Gründen der Adoption, die sie bis ins ferne Ägypten führt.
...weiterlesen
James Rollins

»Sandsturm«

gelesen von Wolfgang Pampel

Das britische Museum in London wird von einer gewaltigen Explosion erschüttert. Auslöser für die Detonation war offensichtlich eine mysteriöse Lichtkugel – aus reiner Antimaterie! Für Painter Crowe von der wissenschaftlichen Spezialeinheit SIGMA Force beginnt ein verzweifelter Wettlauf mit der Zeit: Denn wer immer diese unerschöpfliche Energiequelle zuerst in den Händen hält, entscheidet über Leben und Tod der gesamten Menschheit! Crowes atemlose suche führt ihn schließlich bis Oman, in die Ruinen der sagenumwobenen Stadt Ubar. Doch seine skrupellosen Gegner scheinen ihm, immer einen Schritt voraus zu sein...
...weiterlesen
James Twining

»Der letzte Coup«

gelesen von Stephan Benson

In der Seine bei Paris treibt die Leiche eines Mannes. Bei der Obduktion macht man in seinem Magen einen sensationellen Fund. Aus dem streng bewachten Tresor in Fort Knox ist ein Schatz von nationaler Bedeutung verschwunden. Nur einer kann einen solchen Einbruch verübt haben: Tom Kirk, ein Meisterdieb. Ein Mann, der in den Akten der CIA als tot geführt wird. Aber Kirk lebt. Umnd er ist unschuldig. Gemeinsam mit der GBI-Agentin Jennifer macht sich Krik auf eine Hetzjagd, die ihn von London über Paris und Amsterdam bis nach Istanblul führt – auf der suche nach den wahren Dieben und der legendären double-Egale-Münze...
...weiterlesen
Bastian Sick

»Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod - Live«

gelesen von Bastian Sick

Die Feinheiten der deutschen Sprache unterhalten ein großes Publikum. Jung und Alt, Groß und Klein, keinesfalls nur Oberlehrer und Sprachpuristen, strömen in Bastian Sicks Vorträge und nun auch in seine "Schau", um sich begeistert von ihm durch den Irrgarten der deutschen Sprache führen zu lassen. Bastian Sick ist nicht nur ein begnadeter Sprachlehrer der besonderen Art, er ist auch ein großer Entertainer. Er liest, der spielt, und manchmal singt er sogar. Dieser Mitschnitt einer Tour-Lesung gibt jedem Zuhörer das schöne Gefühl, er wäre "als wie dabei". Oder als wäre er dabei? Oder wie...?
...weiterlesen
Kai Meyer

»Herrin der Lüge«

gelesen von Katrin Fröhlich

1210: Eine neue Heilige zieht durch das Land und ruft zum Kreuzzug der Jungfrauen. Niemand, weiß, wer sie wirklich ist, doch jeder flüstert ihren Namen: die Magdalena. Sie ist jung, und sie besitzt eine teuflische Gabe: Sie spricht mit Engelszungen. Sie ist die beste Lügnerin der Welt – und erkennt doch selbst nicht die Wahrheit: Denn auch sie und die fünftausend Mädchen, die ihr folgen, sind nur Opfer im grausamen Ränkespiel der Kirche. Sie sollen sterben, um die größte Verschwörung der Christenheit zu vertuschen. Bis die Heilige gegen Papst und Fürsten aufbegehrt – und droht, die Welt ins Chaos zu stürzen...
...weiterlesen
Michael Cox

»In der Mitte der Nacht«

gelesen von Jürgen Kluckert

Vom Freund verraten, der Liebe verfallen und für immer um sein Erbe gebracht – Edward Glyver schwört kaltblütig Rache. In seinem Zorn verstrickt er sich in einem Geflecht aus Selbstüberschätzung, Verfolgungswahn und Gerechtigkeitswahn. Sein grausames Schicksal, so glaubt er, spricht ihn von allem frei – selbst von einem Mord...
...weiterlesen
Daniela Wakonigg

»Mythos & Wahrheit: Sherlock Holmes«

gelesen von Bodo Primus und Matthias Haase

Sherlock Holmes ist der größte Meisterdetektiv aller Zeiten. Seine Beobachtungsgabe ist berühmt, sein überlegener Verstand legendär. Mit ihrer Hilfe und der moralischen Unterstützung, seines Freundes Dr. Watson löst er im düsteren London des ausgehenden 19. Jahrhunderts Fälle, um deren Aufklärung sich Scotland Yard vergeblich bemüht.

Wie begann die Freundschaft zwischen Holmes und Watson? Wie steht es mit Holmes und den Frauen? Und vor allem: Hat der Meisterdetektiv tatsächlich gelebt oder ist der nur eine literarische Erfindung?

Die Sachhörbuchreihe STIMMBUCH Mythos & Wahrheit bietet spannende historische Spurensuchen, untermalt von Musik und Geräuschen.
...weiterlesen
Oscar Wilde

»Lord Arthur Saviles Verbrechen«

gelesen von Philipp Scheppmann

Oscar Wilde hat mit seinen unterhaltsamen ironischen Beobachtungen des spätviktorianischen Gesellschaftslebens Literaturgeschichte geschrieben.

Dieses STIMMBUCH Literatur Hörbuch vertont eine Erzählung, in der Wilde seine berühmten scharfzüngigen Beschreibungen mit einer satirischen Kriminalgeschichte verbindet. In Sir Arthur Saviles Hand steht ein Verbrechen geschrieben: Mord! Dieser Auffassung ist wenigstens Mr. Podgers, ein Wahrsager, der mit seiner Kunst die Gäste von Lady Windermere unterhält. Wenig unterhaltsam ist seine Prophezeiung allerdings für Sir Arthur, der sich nun unentwegt die Frage stellt, an wem er dieses Verbrechen begehen wird, das ihm so offensichtlich vorherbestimmt ist
...weiterlesen
Jutta Speidel

»Das Hohelied der Liebe«

gelesen von Jutta Speidel und Brunno Maccallini

Das Hohelied der Liebe, auch bekannt als das „Hohelied Salomos“, ist eines der Bücher des alten Testaments, ebenso aber auch Bestandteil des Tanach, der jüdischen Bibel. Es ist einer der lyrischsten und ungewähnlichsten Texte der Heligen Schrift, geht es doch um zwei Verliebte, die ihre Liebe mit Worten der Zärtlichkeit und es erotischen Verlangens beschreiben. Eine Araberin liebt einen Juden – eine 2500 Jahre alt Geschichte, die nur darauf wartet, wiederentdeckt zu werden.
...weiterlesen
Chuck Palahniuk

»Fight Club«

gelesen von Tobias Meister

In einem Underground-Boxclub prügeln sich desillusionieren Männer mit der nackten Faust die Leere und Langeweile ihres Lebens aus dem Leib. Nach und nach entwickelt sich aus dem Club eine Organisation, die es sich zum Ziel setzt, die gesamte moderne Zivilisation zu zerstören.
...weiterlesen
Hans Christian Andersen

»Hans Christian Andersen: Sieben Geschichten«

gelesen von Jens Wawrczeck

Jens Wawrczeck liest sieben Geschichten des dänischen Dichters, darunter vergessene Meisterwerke wie „Im Entenhof“ und „Es ist wirklich wahr!“. Die stimmungsvollen Arrangements, die die Texte musikalisch verbinden, sind ein Tribut an Andersens Heimat und ein besonderer Bonus.

Mit folgenden Geschichten:
- Im Entenhof (12:31 Min.)
- Des Kaisers neue Kleider (09:53 Min.)
- Die Stopfnadel (05:25 Min.)
- Das Liebespaar (05:05 Min.)
- Der Schweinehirt (10:17 Min.)
- Es ist wirklich wahr! (05:15 Min.)
- Die Nachtigall (24 Min.)
...weiterlesen

»Böse-Nacht-Geschichten 2«

gelesen von diverse Sprecher

"Fatale Frauen"
1. Opening (Ansage)
2. Kairo (Von und mit Katja Riemann)
3. Negativentwicklung (Mit Jessica Schwarz)
4. Wie in einem Film (Von und mit Heike Makatsch)
5. Falsches Herz (Mit Ann-Kathrin Kramer)
6. Jimmy (Mit Ulrike Kriener)
7. Streugut (Mit Katy Karrenbauer)
8. Der Reisende (Mit Andrea Kempter)
9. Closing

"Böse Buben"
1. Opening
2. Der sechste Akt (Mit Uwe Ochsenknecht)
3. Der Krähenschar des Claudius (Mit Hugo Egon Balder)
4. Zwei Messer, ein Gedanke (Mit Axel Milberg)
5. Die letzte Patience (Mit Leon Boden)
6. Manöver des letzten augenblicks (Mit Axel Milberg)
7. Ein kleines Problem (Mit Steffen Wink)
8. Kälte (Mit Michael Betz)
9. Closing
...weiterlesen

»Perry Rhodan: Silberedition: Atlan und Arkon (011) - Der Fall Kolumbus«

gelesen von Josef Tratnik

Im Jahr 2044 stehen sich an einer Überlappungsfront zwischen dem Universum der Druuf und den Einsteinraum die Flotten des Robotregenten von Arkon und der Druuf gegenüber. Die Gefahr, dass dabei die Position der Erde verraten und die noch schwache Menscheit durch den Robotregenten annektiert wird, wächst ständig ...
Perry Rhodan entschließt sich zu einem kühnen Vorstoß.

Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Nr. 82 „Schach dem Universum“ von Kurt Mahr
Nr. 84 „Rektruten für Arkon“ von Clark Darlton
Nr. 85 „Kampfschule Naator“ von Clark Darlton
Nr. 86 „Schlüssel zur Macht“ von K. H. Sheer
Nr. 88 „Der Fall Kolumbus“ von K. H. Sheer
Nr. 89 „Guckys große Stunde“ von Kurt Brand
Nr. 90 „Atlan in Not“ von Kurt Brand
Nr. 91 „Ernst Ellerts Rückkehr“ von Clark Darlton
...weiterlesen
Bastian Sick

»Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod - Folge 3«

gelesen von Bastian Sick

In dieser Lesung entlarvt Bastian Sick aufs Neue sprachliche Ungenauigkeiten, ohne besserwisserisch zu wirken. Er sensibilisiert mit so viel Witz und Charme für den bewussteren Umgang mit der deutschen Sprache, dass ihm die Begeisterung seines Publikums sicher ist.
...weiterlesen
Oliver Schulte

»Sherlock Holmes 1: Der verräterische Brief«

gelesen von Manfred Liptow

Dem Legationsrat Sir William Edwin Shalton wird ein anonymer Brief zugestellt, in dem man ihm den genauen Zeitpunkt und Ort für einen Mord ankündigt. Was hat es mit dem Brief auf sich? Wer könnte der Absender sein? Warum die genaue Orts- und Zeitangabe? Auf Empfehlung des Lords Backwater beauftragt Sir William den Meisterdetektiv Sherlock Holmes mit der Klärung des Falles ...

Frei nach Charakteren und Motiven von Sir Arthur Conan Doyle
...weiterlesen
John Grisham

»Der Gefangene«

gelesen von Charles Brauer

Unschuldig verurteilt – Diesen Albtraum erlebte Ex-Basketballspieler Ron Williamson, der wegen Mordes in der Todeszelle saß. Grisham widmet sich diesem erschütternden Fall, der Zeugnis über die Ungerechtigkeit eines modernen Rechtssystems ablegt. Brillant und mit großer Sympathie für Grishams Helden spricht Charles Braucher Williamsons Geschichte als packenden Thriller, dem man immer weiter zuhören möchte…
...weiterlesen
Roland H. Palm

»Schaffnerteddy Fritz und seine Dampflok Willi«

gelesen von Marianne Lund

Eine erlebnisreiche Reise aus der Welt der Eisenbahn mit Schaffnerteddy Fritz und seiner Dampflok Willi. Wir begleiten die beiden einen ganzen Tag lang von morgens bis abends auf einer spannenden Fahrt voller Ereignisse und Abenteuer. In der zweiten Geschichte gehen Fritz und Willi mit dem Löwen Hoppel auf große Reise nach Afrika.
...weiterlesen
Klara Haase

»Zirkusspinne Adelheid«

gelesen von Ernst-August Schepmann

Philipp ist zum ersten Mal im Zirkus. Als er sich die Elefanten und Löwen und all die anderen Tiere, von denen er schon soviel gehört hat, aus der Nähe ansehen will, entdeckt er, dass neben den großen Tieren auch ganz kleine Tiere im Zirkus arbeiten. Sie sind so klein, dass man schon sehr genau hinsehen muss, wenn man die Ziurkusspinne Adelheid, die Zauberraupe Merilin, den Artistenfloh Franz den Großen, den Käferclown Kunibert und das Wespentrio Sausewind während der Zirkusvorstellung entdecken will.
...weiterlesen