Crime Scenes: Das neue Hörspielmusik-Album von Jan-Friedrich Conrad
Brian Lumley

»Necroscope 8 – Höllenbrut« (gelesen von Lutz Riedel)

Eine Hörbuch-Rezension von Detlef Kurtz

Sprecher: Lutz Riedel
Regie: Lars Peter Lueg
Format: 4 CDs
Länge: ca. 290 Min.
Herausgabe: Januar 2008
ISBN: 978-3-7857-3410-0
Jetzt bestellen bei Amazon.de

Klappentext

Totenhorcher Harry Keogh ist auf der Jagd nach einem der gefürchteten Wamphyri-Wesen, das seine Blutgier an uns Menschen stillen will. Um es zu vernichten, entschließt er sich, die fremde Welt dieser außerirdischen Vampire zu betreten. Ein verhängnisvoller Entschluss, der Harry Keoghs gesamtes Leben für immer verändern wird....

Hörbuchfassung - © 2007/2008 by LPL Records
Im Vertrieb von Lübbe Audio

Rezension

Der bereits 8. Band der Reihe entführt uns erneut in eine unwirkliche Welt. Harry Keohg widmet sich dem Kampf gegen die Wamphyri und dank einem Hilfsmittel, das die Dimensionen beeinflussen kann, hat er ein großes As im Ärmel!

Die leichte Trägheit des 7. Bandes gibt es nicht. Die Handlung ist abwechslungsreich und bietet ruhige und temporeiche Szenen. Allerdings muß auch hier gesagt werden, dass die Figuren bekannt sein müssen, um mitreden und mitfiebern zu können. Einsteiger haben keine Chance und werden nicht durchsteigen, da die vorherigen Bände zum Verständnis unerlässlich sind. Richtig gruselig geht es nicht zu, aber es gibt viele spannende Momente.

Die Regie achtet jetzt mehr auf Betonungen. Das Wort „Geste“ wird z. B. normal ausgesprochen und nicht in einer Theaterbetonung (sprich Geste nicht Gäste). An einigen Stellen hätte Herr Riedel aber eine Pause bekommen müssen, da er sich – wie in anderen Bänden auch – bei einigen Kapiteln durchgequält. Die Darbietung ist zwar gut, könnte aber mit einer durchgehend motivierten Stimme wesentlich unterhaltsamer sein.

LPL bietet erneut eine gute Abmischung. Die Lesung kommt kraftvoll zur Geltung und hat eine gute Lautstärke. Kapitelwechsel werden mit düsterer Musik unterstrichen. Das Design hat sich nicht verändert und so passt Band 8 perfekt zu den anderen Hörbüchern der Reihe.

Fazit: Für Fans eine temporeiche und spannende Fortsetzung, die allerdings für Anfänger unmöglich zu Durchschauen ist!