Die HörMich wird es nicht mehr geben!

verfasst von Detlef Kurtz
am 01. Dezember 2019 um 11:58

Es deutete sich schon länger an. Nach der HörMich 2019 hieß es zunächst, das die nächste Messe eventuell eine "Retro-Messe" wird. Kurze Zeit nach der Messe waren die Veranstalter zuverversichtlich doch eine reguläre "HörMich 2020" auszurichten. Die Nachricht, das es sie doch nicht geben wird, kamm daher doch ein wenig Überraschend. Nähere Angaben machten die Veranstalter nicht und baten darum die endgültige Entscheidung zu akzeptieren.

Kommentar zur Meldung:
Die zweite Hörspiel-Messe streicht damit ihre Segeln. Das ist schade, denn es hat schon etwas anderes sich real mit Machern und Fans treffen zu können. In Bühnenprogrammen von Produktionen zu erfahren ist auch deutlich schöner als nur einen Pressetext zu erhalten. Über die Gründe kann nur spekuliert werden. Vermutlich wachsen die Messen so schnell, das das Managen schwierig wird. Das die großen Labels so etwas selten unterstüzten (Europa, Kiddinx und Universal waren nicht mit dabei...) dürfte wohl ein trauriger Knackpunkt sein. Es bleibt nur DANKE zu sagen. Sehr schade, das diese Art von Veranstaltungen selten gut genug unterstützt werden, um sich auch länger halten zu können...
Quelle: HörMich auf Facebook