Das neue NDR Hörspielprogramm

verfasst von Michael Kurtz
am 03. Januar 2006 um 18:03

Auch im Jahr 2006 wird der NDR Hörspiele ausstrahlen, dabei setzt er auf bewährte Hörspielserien ebenso wie auf zahlreiche Premieren. Zu den bekannten Sendeplätzen auf NDR Kultur und NDR Info gesellt sich nun noch einmal im Monat N-Joy.

Das Programm auf N-Joy richtet sich, wie sonst auch, eher auf junge Hörer aus, wobei NDR Kultur sich eher den großen literarischen Stoffen zuwendet und NDR Info sich mit sozialkritischen und zeitgenössischen Themen befasst.

Hier ein kleiner Auszug auf dem anstehenden Programm, näheres hierzu befindet sich logischer Weise auf den Seiten des NDR (siehe u.a. Link).

NDR Kultur: "Fremdlinge"

Als besonderes Highlight hebt NDR Kultur Leiterin Barbara Mirow die Produktion "Alle Tage" hervor. Der Sendetermin hierfür ist für den 22. März um 20 Uhr als Premiere geplant.

Die selbstzerstörerischen Mechanismen eines totalitären Systems sind Thema des Romans "Der Eunuch von Konstantinopel" nach dem gleichnamigen Roman. Die atmosphärische NDR Hörfassung ist am 15. Februar um 20 Uhr zu hören.

NDR Info: Attraktive Premieren

Das Programmhighlight zu Ostern ist dann der Dreiteiler "Jane Eyre", nach dem gleichnamigen Roman von Charlotte Bronte. Zu erleben im Programm von NDR Info vom 14. bis 17. April, jeweils um 21 Uhr.

Anrührend, leicht und poetisch wird in "Antoniusfeuer" eine deutsch-deutsche Geschichte erzählt, welche am 2. April um 21 Uhr ausgestrahlt wird.

NDR Hörspiel im Hamburger Planetarium

Planetarium im Stadtpark Hamburg Einmal im Monat lädt der NDR zu einer akustischen Reise unter nächtlichem Sternenhimmel. Zu fernen und nicht so fernen Galaxien, zur Begegnung mit dem Fremden und dem Eigenen, dem Außen und Innen. Die Hörspiel-Redaktion präsentiert Literatur-Adaptionen, Krimis, Science Fiction, Boulevardeskes, Klassiker der Hörspielgeschichte und Modernes - das Beste aus den Produktionen des NDR.

Die Termine:

07.02. Esther Vilar: Eifersucht. Drama für drei Faxmaschinen
07.03. Sibylle Berg: Ein paar Menschen suchen das Glück und lachen sich tot
04.04. Thomas Hettche: Der Fall Arbogast (2-Teiler, je 55 Min.)
02.05. Falk Richter: Unter Eis
06.06. Eric-Emmanuel Schmitt: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran
04.07. Claudia Schreiber: Emmas Glück

Quelle: NDR.de