Jazzkeller: Das neue Hörspielmusik-Album von Andris Zeiberts

»Die Entführung« (gelesen von Charles Brauer)

Eine Hörbuch-Rezension von Detlef Kurtz
veröffentlicht am 17. März 2024 um 17:58

Sprecher: Charles Brauer
Regie: Oliver Versch
Format: 2 mp3-CDs
Länge: 11 Std. und 40 Min.
Herausgabe: 28. Februar 2024
ISBN: 978-3-8371-6509-8

Klappentext

Mitch McDeere arbeitet in der größten Anwaltskanzlei der Welt in Manhattan. Fünfzehn Jahre ist es her, dass er gemeinsam mit dem FBI seine verbrecherische alte Firma hochgehen ließ. Doch nun holt ihn seine Vergangenheit ein: Als ihn ein Mentor in Rom um einen Gefallen bittet, findet sich Mitch schnell im Zentrum einer internationalen Verschwörung wieder. Er soll eine Geiselnahme beenden, doch die Umstände sind hochdramatisch. Schnell ist nicht nur er selbst in höchster Gefahr, sondern auch die, die ihm nahestehen.

deutsches Hörbuch © 2024, Random House Audio

Rezension

John Grisham kehrt zurück zu einem seiner ersten Helden. Mitch McDeere, der Anwalt aus dem berühmten Bestseller und gleichnamigen Film „Die Firma“ ist zum zweiten Mal die Titelfigur. Die Fortsetzung ist nur lose an den Vorgänger angebunden. Die Handlung wird aber nicht zu einem spannenden Anwalts-Thriller, sondern geht überraschend andere Wege. Es wird aber nicht darauf verzichtet kurz in die Vergangenheit zu blicken und zu erklären, was aus der alten Kanzlei und deren korrupten Mitarbeitern wurde. Der deutsche Titel verrät, das es um eine „Entführung“ geht, doch auf eine ganz andere Weise, wie der Grisham-Fan vermuten wird. Was genau geschieht, wird an dieser Stelle nicht verraten, nur, das es sich um eine spannende durchdachte Handlung dreht, die gut unterhält. Wer also komplizierte Anwaltsfälle meidet, kann diesen Roman bedenkenlos hören (oder auch lesen.). Wie immer gibt es eine leicht längere Version exklusiv bei Audible. Die vorliegende mp3-CD-Version ist allerdings nur sehr leicht gekürzt (ca. 10-20 Minuten).

Wo ein Grisham ist, ist auch ein Brauer. Charles Brauer, der seit über 25 Jahren jeden Grisham – der für erwachsene gemacht ist – einliest, ist auch diesmal wieder vor dem Mikrofon. Souverän und in seiner gewohnten Art spielt und liest er uns die Handlung vor. Dialoge werden gespielt und jede Figur bekommt eine eigene Note, während normale Beschreibungen gut betont gelesen werden. Das Tempo ist dabei solide. Es gibt keine Hänger oder lustlos vorgetragenen Passagen, was durchaus bei jüngeren Vorlesern in der Branche vorkommen kann.

Das Set bietet wie immer alle Informationen auf der Papp-Verpackung. Es gibt kein Inlay. Die mp3-Dateien befinden sich auf zwei CDs ohne Ordner. Die Unterteilung ist übertrieben und so darf sich der Hörer auf über 170 Dateien freuen. Die Tonqualität ist durchweg gut.

Fazit: Eine Fortsetzung, die keine ist. Der Titelheld erlebt ein neues Abenteuer, das nur am Rande im Anwalts-Milieu spielt. Gute Unterhaltung ist garantiert, allein schon dank der hervorragenden Spielfreude von Charles Brauer.